Artikel werden gesucht ...
Artikel wird geladen ...

Wir ziehen um: Ab dem 02.01.2019 sind wir in der Romain-Rolland-Str. 62, 13089 Berlin zu finden.

in Printmedien

Urkunde als offizieller Unterstützer der GdP

2018: Urkunde als offizieller Unterstützer der GdP

Durch die fortlaufende und bestehende Erwähnung als sinnvollen Schutz gegen Autodiebstahl wurde Bear-Lock eine Urkunde von der Verlag Deutsche Polizeiliteratur GbmH ausgestellt. Die Urkunde steht für die offizielle Unterstützung der Gewerkschaft der Polizei. Die Verlag Deutsche Polizeiliteratur GmbH ist ein Unternehmen der Gewerkschaft der Polizei.

Bericht in Porsche Klassik

2018: Porsche Klassik

In der Ausgabe 01.2018 von "Porsche Klassik" wurden die sicheren Schalthebelsperren am Beispiel von aktuellen Porsche-Modellen beschrieben und die Vorgehensweise zur Entwicklung für Porsche-Oldtimer erläutert. Abschließend wurde die Funktion näher beschrieben. Auch ein kleiner Bericht zu alternativen, elektronischen Produkten enthält das Heft.

Auch in "Porsche Klassik" wurde Bear-Lock besonders hervorgehoben: "... ist Bear-Lock mittlerweile eine feste Größe, wenn es um zuverlässigen Diebstahlschutz geht".

Empfehlung im Diebstahlbericht von ACE - zweitgrößter Automobilclub Deutschlands

2016: ACE - zweitgrößter Automobilclub Deutschlands

Die Gangsperren von Bear-Lock wurden mit anderen Wegfahrsperren und Schutzmaßnahmen in der Oktober-Ausgabe von "ACE Lenkad" (kostenloses Mitgliedermagazin des Auto Club Europa) erwähnt. "Um die robuste Konstruktion des Bear-Lock zu überwinden, muss der Dieb einiges an Zeit und Lärm investieren und somit ein hohes Risiko eingehen", heißt es. Die Mitglieder des Magazins erhielten außerdem sinnvolle Tipps, was man zur Abschreckung der Diebe im Vorfeld (auch bei Fahrrädern oder Gepäck) tun kann.

Auch der ADAC empfiehlt, es den Dieben schwer zu machen

2015: Auch der ADAC empfiehlt, es den Dieben schwer zu machen

In der Februar Ausgabe der "ADAC motorwelt" (kostenloses Mitgliedermagazin des ADAC) wurde ausführlich über die Vorgehensweise der Autoklau-Mafia berichtet und Diebstahlstatisiken ausgewertet. Leider kommen die eigentlich interessanten Informationen für Sie als Fahrzeughalter, die Maßnahmen um den Diebstahl vorzubeugen, etwas zu kurz. Die Gangschaltungs- und Lenksäulensperren werden von der Polizei empfohlen und kosten den Dieb viel Zeit, so heißt es im Artikel.

Anzeige in der Brandenburger Zeitung 'Märkischer Sonntag'

2013: Anzeige in der Brandenburger Zeitung "Märkischer Sonntag"

Im November 2013 wurden brandenburgische Autobesitzer über die Hohe Diebstahlquote in Brandenburg aufgeklärt und ausfühlich über die wirkungsvollen Produkte von Bear-Lock informiert. Als "Schmankerl" lag in der Zeitung, in Kooperation mit der Redaktion, eine Gutschrift für den Einbau einer Bear-Lock-Gangschaltungssperre bei einem Einbaupartner bei.

Zudem gab der Redakteur einen Hinweis auf den zusätzlich von Bear-Lock betriebenen Online-Shop www.kfz-diebstahlsicherung.de, falls man sich noch mit weiteren Diebstahl-Schutzsystemen ausrüsten möchte.

Anzeige im Magazin der Gewerkschaft der Polizei

2012: Anzeige im Magazin der Gewerkschaft der Polizei

Im November 2012 gab es eine Anzeige der Bear-Lock-Gangschaltungssperren in der polizeiinternen Zeitschrift "Polizei, Dein Partner - Internetkriminalität" der Gewerkschaft der Polizei.

Mit dieser wurden auch wieder mehr Polizeibeamte auf diese Diebstahlsicherungen aufmerksam und lernten dessen effektive Wirkung gegen den Autodiebstahl. Zusätzlich konnten die Beratungsstellen den betroffenen Bürgern eine effektive Lösung als Diebstahlschutz präsentieren.

Bericht in der Zeitschrift 'AUTOStraßenverkehr'

2010: Bericht in der Zeitschrift "AUTO Straßenverkehr"

Im Heft 15/2010 der Zeitschrift "AUTO Straßenverkehr" wurden die Bear-Lock-Wegfahrsperren erneut empfohlen, nach dem sie im eigenen Produkttest 2005 bereits das Testurteil "Gut" erhielten (siehe unterer Beitrag).

Im Heft heißt es, dass die Diebstähle von Autos in den letzten Jahren wieder zunahmen. Zu beobachten sei, dass nicht nur Besitzer von teuren Fahrzeugen um ihr Auto bangen müssen, sondern auch Besitzer von Fahrzeugen wie dem Skoda Fabia, VW Golf oder VW Bus.

Neben der Cadillock®, den Lenkradkrallen und Radkrallen wurden auch die Bear-Lock-Wegfahrsperren als sinnvolle Diebstahlschutzmaßnahme vorgeschlagen, um einen Autodiebstahl zu verhindern.

Produkttest in der Zeitschrift 'AUTO Straßenverkehr'

2005: Produkttest in der Zeitschrift "AUTO Straßenverkehr"

In der Ausgabe 16/2005 der Zeitschrift "AUTO Straßenverkehr" wurden die Bear-Lock-Wegfahrsperren einem gründlichen Produkttest unterzogen. Unter sehr guten Werkstattbedingungen dauerte die mutmaßliche Zerstörung einer Schalthebelsperre sagenhafte 20 Minuten. Zum Vergleich: Ein Dieb hält sich laut Statistik maximal 3 Minuten am Fahrzeug auf, bis er den eigentlichen Diebstahl abbricht. Zudem sollte noch erwähnt werden, dass die Diebe keine Werkstattbedingungen haben bzw. lautes und schweres Werkzeug nutzen können. Sie wollen nichts mutmaßlich zerstören, sondern das Fahrzeug im Ausland als Ganzes oder in Einzelteilen verkaufen.

Testurteil "GUT".
  • Bear-Lock kaufen

    • Artikel passend zum Fahrzeug suchen (Drop-Down-Listen)
    • Anfrage senden
    • Artikelpreis + Infos erhalten
    • Einbaupartner in Ihrer Region vergleichen + Kostenvoranschlag inkl. Einbau anfordern
    • Auftrag erteilen + Montagetermin vereinbaren
    Anfrageformular Einbaupartner
  • Vorteile von Bear-Lock

    • Qualität + Entwicklung seit 1991
    • 5 Jahre Garantie
    • TÜV geprüft - keine Eintragung in die Fahrzeugpapiere nötig
    • Härtetests bestanden:
      Aufbohren, Vereisen, Ziehen, Schlagmethode, Vibrationen ...
    • fest mit Karosserie verbunden, kein lästiges An- & Abmontieren nötig
    • gekapselte Sicherheitsschlösser
    • pulverbeschichtet, gehärteter Stahl, wartungsfrei
  • Wir beraten Sie gern

    Unser Team berät Sie innerhalb unserer Geschäftszeiten: Mo-Fr von 8:00-16:00 Uhr. Wir freuen uns auf Ihren Anruf.

    Telefonnummer:
    Faxnummer:
    +49 (0)30 51063-959
    +49 (0)30 51063-790
    zum Kontaktformular