Artikel werden gesucht ...
Artikel wird geladen ...

Diebstahlstatistik 2018

Baden-Württemberg
Diebstähle je 1000 kaskovers. Pkw: 0,1
Anzahl gestohlene Pkw: 642
Veränderung zum Vorjahr: -8,0%

Autodiebe haben im Jahr 2018 in Baden-Württemberg 642 kaskoversicherte Pkw gestohlen, das waren acht Prozent weniger als im Vorjahr. Der wirtschaftliche Schaden durch Autodiebstähle sank von rund 11,6 Millionen Euro im Vorjahr auf rund 10,7 Millionen Euro. Die Versicherer zahlten im Durchschnitt für jeden Diebstahl knapp 16.700 Euro.
Bayern
Diebstähle je 1000 kaskovers. Pkw: 0,1
Anzahl gestohlene Pkw: 641
Veränderung zum Vorjahr: -21,9%

Autodiebe haben im Jahr 2018 in Bayern 641 kaskoversicherte Pkw gestohlen, das waren fast 22 Prozent weniger als im Vorjahr. Die Versicherer zahlten für einen Diebstahl im Schnitt fast 22.500 Euro, das waren zehn Prozent mehr als im Vorjahr. Insgesamt sank der wirtschaftliche Schaden durch Autodiebstähle in Bayern von rund 16,7 Millionen Euro auf rund 14,3 Millionen Euro.
Berlin
Diebstähle je 1000 kaskovers. Pkw: 3,1
Anzahl gestohlene Pkw: 2877
Veränderung zum Vorjahr: -14,2%

Autodiebe haben im Jahr 2018 in Berlin 2.877 kaskoversicherte Pkw gestohlen. Damit werden in Berlin weiterhin mit deutlichem Abstand die meisten kaskoversicherten Autos gestohlen. Insgesamt summierte sich der wirtschaftliche Schaden durch Autodiebe auf fast 56,6 Millionen Euro, für jeden Fall zahlten die Kfz-Versicherer im Schnitt knapp 19.700 Euro.
Brandenburg
Diebstähle je 1000 kaskovers. Pkw: 1,1
Anzahl gestohlene Pkw: 1229
Veränderung zum Vorjahr: -19,7%

Autodiebe haben im Jahr 2018 in Brandenburg 1.229 kaskoversicherte Pkw gestohlen, das waren rund 20 Prozent weniger als im Vorjahr. Insgesamt summierte sich der wirtschaftliche Schaden durch Autodiebe auf fast 20,5 Millionen Euro, für jeden Fall zahlten die Kfz-Versicherer im Schnitt knapp 16.700 Euro.
Bremen
Diebstähle je 1000 kaskovers. Pkw: 0,5
Anzahl gestohlene Pkw: 124
Veränderung zum Vorjahr: +13,8

Autodiebe haben im Jahr 2018 in Bremen 124 kaskoversicherte Pkw gestohlen, das waren 15 Fahrzeuge mehr als im Vorjahr (+14%). Die Versicherer zahlten für jeden Bremer Fall im Schnitt über 21.600 Euro, fast 28 Prozent mehr als im Vorjahr.
Hamburg
Diebstähle je 1000 kaskovers. Pkw: 1,4
Anzahl gestohlene Pkw: 889
Veränderung zum Vorjahr: -22,2%

Autodiebe haben im Jahr 2018 in Hamburg 889 kaskoversicherte Pkw gestohlen und dadurch einen wirtschaftlichen Schaden von über 22,4 Millionen Euro verursacht. Ebenfalls weit oben steht die Hansestadt beim Wert der gestohlenen Pkw: Im Schnitt zahlten die Kfz-Versicherer für jedes in Hamburg geklaute Auto über 25.200 Euro (+11%).
Hessen
Diebstähle je 1000 kaskovers. Pkw: 0,2
Anzahl gestohlene Pkw: 708
Veränderung zum Vorjahr: -29,3%

Autodiebe haben im Jahr 2018 in Hessen 708 kaskoversicherte Pkw gestohlen, das waren fast 30 Prozent weniger als im Vorjahr (1.001). Für jeden Diebstahl zahlten die Kfz-Versicherer im Schnitt fast 21.600 Euro und damit rund 15 Prozent weniger als im Vorjahr. Der von Autodieben insgesamt verursachte wirtschaftliche Schaden fiel von knapp 25,6 auf rund 15,3 Millionen Euro.
Mecklenburg-Vorpommern
Diebstähle je 1000 kaskovers. Pkw: 0,4
Anzahl gestohlene Pkw: 294
Veränderung zum Vorjahr: -18,8%

Autodiebe haben im Jahr 2018 in Mecklenburg-Vorpommern 294 kaskoversicherte Pkw gestohlen, das waren 68 Fahrzeuge weniger als im Vorjahr (-19%). Für jeden Diebstahl zahlten die Kfz-Versicherer im Schnitt über 16.800 Euro und damit fast 22 Prozent mehr als im Vorjahr. Der von Autodieben insgesamt verursachte wirtschaftliche Schaden summiert sich auf 4,9 Millionen Euro.
Niedersachsen
Diebstähle je 1000 kaskovers. Pkw: 0,4
Anzahl gestohlene Pkw: 1382
Veränderung zum Vorjahr: +0,1%

Autodiebe haben im Jahr 2018 in Niedersachsen 1.382 kaskoversicherte Pkw gestohlen, das waren in etwa so viel wie im Vorjahr (1.380). Im Durchschnitt zahlten die Kfz-Versicherer für jeden Diebstahl über 19.600 Euro und damit rund 14 Prozent mehr als im Vorjahr. Insgesamt stieg der wirtschaftliche Schaden durch Autodiebe dadurch von rund 23,7 Millionen auf mehr als 27,1 Millionen Euro an.
Nordrhein-Westfalen
Diebstähle je 1000 kaskovers. Pkw: 0,4
Anzahl gestohlene Pkw: 3501
Veränderung zum Vorjahr: -6,1%

Autodiebe haben im Jahr 2018 in Nordrhein-Westfalen 3.501 kaskoversicherte Pkw gestohlen und dadurch einen wirtschaftlichen Schaden von über 79 Millionen Euro verursacht. Allerdings stieg der Wert der gestohlenen Autos deutlich an: Im Durchschnitt zahlten die Kfz-Versicherer für jeden Diebstahl fast 22.600 Euro und damit rund 13 Prozent mehr als im Vorjahr.
Rheinland-Pfalz
Diebstähle je 1000 kaskovers. Pkw: 0,1
Anzahl gestohlene Pkw: 296
Veränderung zum Vorjahr: -24,5%

Autodiebe haben im Jahr 2018 in Rheinland-Pfalz 296 kaskoversicherte Pkw gestohlen, fast 100 Fahrzeuge weniger als im Vorjahr (392). Im Durchschnitt zahlten die Kfz-Versicherer für jeden Diebstahl knapp 13.700 Euro und damit rund 25 Prozent weniger als im Vorjahr. Insgesamt sank der wirtschaftliche Schaden durch Autodiebe dadurch von mehr als 7,1 Millionen auf rund vier Millionen Euro.
Saarland
Diebstähle je 1000 kaskovers. Pkw: 0,1
Anzahl gestohlene Pkw: 78
Veränderung zum Vorjahr: +0,0%

Autodiebe haben im Jahr 2018 im Saarland 78 kaskoversicherte Pkw gestohlen, genauso viele wie im Vorjahr. Das Saarland gehört damit zu den sichersten Bundesländern für Autobesitzer. Statistisch kommen im Saarland auf 1.000 kaskoversicherte Autos nur 0,1 Diebstähle, im Bundesdurchschnitt liegt die Quote hingegen bei 0,4.
Sachsen
Diebstähle je 1000 kaskovers. Pkw: 0,6
Anzahl gestohlene Pkw: 991
Veränderung zum Vorjahr: -20,5%

Autodiebe haben im Jahr 2018 in Sachsen 991 kaskoversicherte Pkw gestohlen, das waren über 20 Prozent weniger als im Vorjahr (1.246). Für jedes gestohlene Auto zahlten die Kfz-Versicherer im Schnitt rund 15.300 Euro, also etwa fünf Prozent weniger als im Vorjahr. Der wirtschaftliche Schaden fiel von über 20,1 Millionen Euro auf rund 15,1 Millionen Euro.

Nur in Leipzig verzeichneten die Versicherer gegen den landesweiten Trend einen Anstieg der Diebstähle: Wurden 2017 noch 242 Autos gestohlen, waren es im vergangenen Jahr 277 (+14%). Mit einer Diebstahlrate von 1,5 pro 1.000 Pkw liegt Leipzig im Städtevergleich auf Platz 2.
Sachsen-Anhalt
Diebstähle je 1000 kaskovers. Pkw: 0,5
Anzahl gestohlene Pkw: 520
Veränderung zum Vorjahr: -21,7%

Autodiebe haben im Jahr 2018 in Sachsen-Anhalt 520 kaskoversicherte Pkw gestohlen und dadurch einen wirtschaftlichen Schaden von über 9,2 Millionen Euro verursacht. Die landesweite Diebstahlrate sank von 0,7 auf 0,5 pro 1.000 Pkw. Sie liegt damit aber weiter über dem Bundesdurchschnitt von 0,4. Zudem wurden die gestohlenen Autos wertvoller: Für jeden Diebstahl zahlten die Kfz-Versicherer im Schnitt fast 17.800 Euro, rund 16 Prozent mehr als im Vorjahr.
Schleswig-Holstein
Diebstähle je 1000 kaskovers. Pkw: 0,4
Anzahl gestohlene Pkw: 522
Veränderung zum Vorjahr: -6,1%

Autodiebe haben im Jahr 2018 in Schleswig-Holstein 522 kaskoversicherte Pkw gestohlen, das waren fast 14 Prozent weniger als im Vorjahr (605). Autodiebe verursachten dadurch einen wirtschaftlichen Schaden von über 9,8 Millionen Euro. Für jeden Fall zahlten die Versicherer fast 18.800 Euro.
Thüringen
Diebstähle je 1000 kaskovers. Pkw: 0,2
Anzahl gestohlene Pkw: 238
Veränderung zum Vorjahr: -15,0%

Autodiebe haben im vergangenen Jahr in Thüringen 238 kaskoversicherte Pkw gestohlen, das waren 15 Prozent weniger als im Vorjahr (280). Autodiebe verursachten dadurch einen wirtschaftlichen Schaden von über 3,6 Millionen Euro. Für jeden Fall zahlten die Versicherer mehr als 15.300 Euro.
Die interaktive Karte zeigt die Autodiebstähle der einzelnen Bundesländer.
Diebstahlstatistik in Baden-Württemberg Diebstahlstatistik in Bayern Diebstahlstatistik in Berlin Diebstahlstatistik in Brandenburg Diebstahlstatistik in Bremen Diebstahlstatistik in Hamburg Diebstahlstatistik in Hessen Diebstahlstatistik in Mecklenburg-Vorpommern Diebstahlstatistik in Niedersachsen Diebstahlstatistik in Nordrhein-Westfalen Diebstahlstatistik in Rheinland-Pfalz Diebstahlstatistik in Saarland Diebstahlstatistik in Sachsen Diebstahlstatistik in Sachsen-Anhalt Diebstahlstatistik in Schleswig-Holstein Diebstahlstatistik in Schleswig-Holstein Diebstahlstatistik in Thüringen

Zahl der Autodiebstähle gesunken, Schaden deutlich gestiegen

Im gesamten Jahr 2018 haben Autodiebe 15.037 kaskoversicherte Autos gestohlen, das waren 14 Prozent weniger als im Vorjahr. Deutlich weiter gestiegen ist hingegen der wirtschaftliche Schaden für die Fahrzeugbesitzer: Für jeden Kfz-Diebstahl zahlten die Versicherer im Durchschnitt mehr als 19.800 Euro (+7%). Die Autodiebe verursachten im Jahr 2018 insgesamt Schäden von 298 Millionen Euro.


SUVs, Luxus-Limousinen & Camper im Visier der Autodiebe

Auch im Jahr 2018 standen bei den Kriminellen insbesondere luxuriöse SUVs und Limousinen hoch im Kurs. Der Mazda CX-5 2.2D AWD war das in 2018 am häufigsten gestohlene Modell. Die „Lieblinge der Autodiebe“ waren gleich mehrere X-Modelle von BMW. Bei den neueren BMW-Modellen hilft übrigens auch JoyLock als effektiver Diebstahlschutz.

Besonders gestiegen ist die Diebstahlrate bei Wohnmbilen und Camper-Vans (+20,7%). Weniger Sorgen um einen Diebstahl ihrer Autos können sich Autobesitzer von Kleinwagen sowie Volvo-, Peugeot-, Citroen oder Suzuki-Fahrer machen.


Jeder fünfte Autodiebstahl in Berlin, geringe Gefahr im Süden

Erneut hat Berlin die mit Abstand höchste Autodiebstahlrate, im gesamten Jahr 2018 wurden 2.877 Pkw gestohlen. Ebenfalls vergleichsweise hohe Diebstahlraten gab es auch in den Großstädten Leipzig, Hamburg und Hannover. Erheblich geringer war die Gefahr im Süden Deutschlands, denn in Bayern und Baden-Württemberg wurden zusammen nicht einmal halb so viele Autos geklaut wie allein in Berlin. Die komplette Übersicht der Diebstähle in den Großstädten gibt es hier.


Downloads

Quelle: www.gdv.de - Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV)
  • Bear-Lock kaufen

    • Artikel passend zum Fahrzeug suchen (Drop-Down-Listen)
    • Anfrage senden
    • Artikelpreis + Infos erhalten
    • Einbaupartner in Ihrer Region vergleichen + Kostenvoranschlag inkl. Einbau anfordern
    • Auftrag erteilen + Montagetermin vereinbaren
    Anfrageformular Einbaupartner
  • Vorteile von Bear-Lock

    • Qualität + Entwicklung seit 1991
    • 5 Jahre Garantie
    • TÜV geprüft - keine Eintragung in die Fahrzeugpapiere nötig
    • Härtetests bestanden:
      Aufbohren, Vereisen, Ziehen, Schlagmethode, Vibrationen ...
    • fest mit Karosserie verbunden, kein lästiges An- & Abmontieren nötig
    • gekapselte Sicherheitsschlösser
    • pulverbeschichtet, gehärteter Stahl, wartungsfrei
  • Wir beraten Sie gern

    Unser Team berät Sie innerhalb unserer Geschäftszeiten: MO/MI/FR von 8:00-16:00 Uhr und DI/DO von 8:00-18:00 Uhr. Wir freuen uns auf Ihren Anruf.

    Telefonnummer:
    Faxnummer:
    +49 (0)30 51063-959
    +49 (0)30 51063-790
    zum Kontaktformular